FAQ

Die Geschichte des Wiener Fotomarathon

Seit 2004 begeistert dieser Event die Teilnehmer

Nach den ersten erfolgreichen Bewerbe dieser Art in Kopenhagen und in Berlin, wurde diese Idee im Jahre 2004 von Hr. Prof. KR Leopold Vodicka und dem Gremium des Wiener Fotohandels in der Wirtschaftskammer Wien aufgegriffen und der erste Wiener Fotomarathon veranstaltet. An diesem Gründungs-Event, der im Rathaus gestartet wurde, nahmen etwa 300 Personen teil und fotografierten zum Großteil noch analog. Zum damaligen Organisationsteam zählte auch KR Gerhard Brischnik, der spätere Obmann des Gremiums Fotohandel in der WKW, der diese Veranstaltung 2006 gemeinsam mit Hr. Walter Götz, Fr. DI Ulla Becsvar-Sauseng und Fr. Margot Tschank übernahm.

Im Wachstum
2008 und 2009 wurde das Organisationsteam um Hr. Erich Plessberger von der Öffentlichkeitsarbeit der WKW erweitert. Die Veranstaltung wuchs weiter - 2007 nahmen schon knapp 1.000 Personen teil - und der Start wurde aufgrund des Platzbedarfs in die Messe Wien verlegt.

Nachdem 2009 schon mehr als 1.500 Teilnehmer zu den Mitstreitern des Wiener Fotomarathon zählten, wurde die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen an fotografie.at übergeben - damit sind seit 2010 Helmut Sulzberger und Holger Höttl für dieses Foto-Event verantwortlich. Der Wiener Fotomarathon ist mittlerweile der weltweit Größte seiner Art.

# Jahr Datum Teilnehmer Start Ziel
#1 2004 Sa, 25.09.2004 ca. 300 Rathaus Rathaus
#2 2005 Sa, 24.09.2005 ca. 440 Heldenplatz Heldenplatz
#3 2006 Sa, 09.09.2006 ca. 800 Rathaus Prater
#4 2007 Sa, 08.09.2007 ca. 950 Rathaus Fernwärme Wien
#5 2008 Sa, 25.10.2008 ca. 1.300 Messe Wien Messe Wien
#6 2009 So, 20.09.2009 ca. 1.500 Messe Wien Messe Wien
#7 2010 So, 03.10.2010 1.684 Messe Wien Messe Wien
#8 2011 So, 25.09.2011 1.607 Messe Wien Messe Wien
#9 2012 Sa, 29.09.2012 1.873 Messe Wien Messe Wien
#10 2013 Sa, 14.09.2013 1.798 Messe Wien Messe Wien
#11 2014 So, 28.09.2014 1.864 Messe Wien Messe Wien
#12 2015 So, 20.09.2015 1.612 Messe Wien Messe Wien
#13 2016 So, 25.09.2016 ? Messe Wien Messe Wien

Anpassung & Änderungen
In den Jahren wurden aufgrund der technischen Weiterentwicklung sowie der stetig steigenden Teilnehmerzahl immer wieder Anpassungen und Änderungen am Ablauf durchgeführt. Waren zum ersten Wiener Fotomarathon die Digitalkameras noch in der Minderheit, war 2009 das letzte Jahr, in dem man mit einer analogen Kamera teilnehmen konnte. 2010 wurde auch zusätzlich der Halbmarathon eingeführt und die Bewertung der inzwischen über 20.000 Einzelbilder wird aktuell von über 30 Juroren, die auf ganz Österreich verteilt sind, größtenteils über ein computergestütztes System vorgenommen.

Die Partner
Selbstverständlich ist solch eine Veranstaltung ohne die entsprechende Unterstützung nicht zu verwirklichen. An dieser Stelle nochmals ein Dankeschön an alle Partner die mitgeholfen haben, dieses Event über die Jahre stattfinden zu lassen:

Nikon Österreich, Ringfoto, Cewe, Agfa, Kodak, Hama, Leica, sagafoto.at, Otto Sauseng GmbH, Color Drack, Sony, Escher und viele mehr...