FAQ

Teilnahmebedingungen

Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen.

1. Erlaubt ist die Verwendung von digitalen Kameras ausgenommen Fotohandys. Die Aufnahmen müssen in der vorgegebenen Reihenfolge aufgenommen werden. Jegliche Datenmanipulation (Bildbearbeitung, Umbenennung der Dateien, Änderungen an den EXIF- Daten, usw.) führt zur sofortigen Disqualifikation. Während der gesamten Wettbewerbszeit darf nur eine Kamera verwendet werden. Als Dateiformat muss "JPEG" gewählt sein. Das Löschen und Wiederholen von Fotos ist erlaubt.

2. Teilnehmen kann jeder. Personen unter 16 Jahre benötigen die schriftliche Einwilligung des Erziehungsberechtigten. Die Teilnahmegebühr ist mit dem Verwendungszweck "Wiener Fotomarathon" und unter Angabe von Startnummer und Name des Teilnehmers auf das Konto der Volksbank OST: Kontonummer 305 4889 4001, BLZ 43610 lautend auf "fotografie.at" vorab zu überweisen. Eine Zahlung vor Ort am Tag des Wiener Fotomarathon ist ebenso möglich. Die Höhe der Teilnahmegebühr ist am jeweiligen Anmeldeformular (Online oder vor Ort) ersichtlich.

3. Bei Stornierung der Anmeldung bis 20 Tage vor dem Wiener Fotomarathon retournieren wir das Startgeld. Bei Absagen danach kann das Startgeld aus organisatorischen Gründen nicht mehr rücküberwiesen werden. Falls die Zahlung erst in den letzten 4 Tagen vor dem Start erfolgt, muss der gestempelte Zahlscheinabschnitt oder Überweisungs-Ausdruck als Beleg zum Start mitgebracht werden. Die Anmeldung ist erst mit Einzahlung der Teilnahmegebühr gültig.

4. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, während der Veranstaltung im Rahmen der üblichen Dokumentation seitens der Medien oder Pressevertreter gefilmt, interviewt und/oder fotografiert zu werden.

5. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Nutzung seiner Aufnahmen durch die Veranstalter sowie Partner und Sponsoren des Wiener Fotomarathons ausdrücklich einverstanden.

6. Der Teilnehmer bestätigt, dass er über alle Rechte an seinen Bildern verfügt und dass bei der Darstellung von dritten Personen keinerlei Persönlichkeitsrechte verletzt werden.

7. Der Teilnehmer ist ausdrücklich einverstanden, dass die Anmeldedaten elektronisch verarbeitet werden. Bei ausgewählter SMS-Info stimmt der Teilnehmer zu, SMS des Wiener Fotomarathon auf sein Handy zu erhalten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht ohne vorheriger Zustimmung.

8. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen bzw. zu verschieben. In diesem Fall wird den Teilnehmern die Teilnahmegebühr innerhalb von vier Wochen nach der Absage erstattet bzw. gilt diese für einen festgelegten Ersatztermin.

9. Teilnahme und Bewegung in der Stadt erfolgen auf eigene Gefahr.

10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.